Herr Dr. Sebastian Tews befasst sich seit Beginn seines Studiums im Jahr 2001 mit diversen Fragstellungen im Bereich der Umwelttechnik. Nach Abschluss des Studiums der Umweltschutztechnik an der Universität Stuttgart im Jahr 2007 mit den Schwerpunkten der kommunalen- und industriellen Abwasserreinigung sowie der Wasserversorgungstechnik nahm Herr Tews eine Tätigkeit im Anlagenbau industrieller Abwasserreinigungsanlagen auf.

 

Im Jahr 2008 begann Herr Tews seine Tätigkeit am Institut für Siedlungswasserbau, Wassergüte- und Abfallwirtschaft der Universität Stuttgart. Die Tätigkeit umfasste die Durchführung von Abwasserbehandlungsversuchen und endete mit einer Dissertation zum Thema der Abwasserreinigung von Konzentraten aus der Papierindustrie. Schwerpunkt war die chemische- und biologische (anaerob und aerob) Behandlung der teilweise schwer behandelbaren Abwässer.

 

Im Rahmen der Tätigkeit bei der RhönEnergie Effizienz+Service GmbH, beginnend im Jahr 2012, (ehemals Gesellschaft für kommunale Umwelttechnik mbH; GKU) in Fulda oblag Herrn Tews seit 2013 die technische Betriebsführung von 9 Kläranlagen in der Region rund um Fulda sowie die Durchführung von Energieanalysen und Konzeptionen für Umbaumaßnahmen im Bereich der Abwasserreinigung.

 

2016 übernahm Herr Tews die Position des Geschäftsführers einer Bioabfallbehandlungsanlage im Landkreis Fulda mit einer Trocken- und Nassfermentation sowie einer Kompostierung mit einer jährlichen Behandlungskapazität von rund 64.000 Mg biogenen Abfällen, mit dem Ziel, Biogas zu veredeln und in das heimische Erdgasnetz einzuspeisen. Die Biomethananlage hat einen jährlichen Umsatz von rund 5 Mio. Euro.

 

Seit dem Jahr 2014 ist Herr Tews ebenfalls als nebenberuflicher Lehrbeauftragter an der Dualen Hochschule Mannheim mit der Vorlesung "Wassertechnik" engagiert.

 

2018 erhält Herr Tews die Zulassung zum Umweltgutachter in der Branche "Elektrizitätserzeugung aus erneuerbaren Energien" mit dem NACE-Code 35.11.6 durch die DAU, Deutsche Akkreditierungs- und Zulassungsgesellschaft für Umweltgutachter mbH (www.dau-bonn-gmbh.de/). Dies berechtigt zur Durchführung von EEG-Gutachten im genannten Bereich sowie zur Validierung von Umweltmanagementsystemen nach EMAS und DIN EN ISO 14001 sowie Energiemanagementsystemen nach DIN EN ISO 50001. Die Zulassungs-Nr. von Herrn Dr. Tews lautet: DE-V-0397.

 

2019 erlangt Herr Tews die Qualifikation zur besonders befähigten Person im Explosionsschutz nach nach Anh. 2 Abschn. 3 Nr. 3.3 BetrSichV. Auf Wunsch können die Qualifikationsnachweise sowie Referenzen mit Bezug zum Explosionsschutz übermittelt werden. 

 

Einen Lebenslauf in deutscher oder englischer Sprache kann Ihnen auf Anfrage jederzeit zur Verfügung gestellt werden.

 

Die Kontaktdaten erhalten Sie hier.

 
Sebastian Tews
Sebastian Tews

 

 

 

 

 

 

Friday the 13th. Mailadresse: Sebastian.Tews@igb-tews.de; Mobil: 0173 8829100; www.igb-tews.de - Joomla Templates